Unser Verein


Die Tauchgruppe Süderbrarup wurde im März 1975 gegründet. Somit sind wir einer der älteren Vereine des VDST (Verband Deutscher Sporttaucher). Wir sind als Sparte im Turn und Sportverein Süderbrarup, dem TSV Süderbrarup e.V. angegliedert. Aufgrund unserer relativ geringen Mitgliederzahl (Stand 2015: 41 Taucherinnen & Taucher) geht es bei uns recht familiär zu. Vereinsmeierei ist uns fremd!

Wir nehmen gern noch neue Mitglieder auf! Für nähere Infos klickt Ihr bitte links den Button "Interesse???".

 

Durch regelmäßiges Training, im Sommer im Freibad Süderbrarup, im Winter im Entdeckerbad in Damp 2000, halten wir uns körperlich fit und so tauchen wir das ganze  Jahr hindurch in der Ostsee, der Schlei oder in anderen Gewässern. Ob die Sonne scheint oder es schneit...............

Des weiteren unternehmen wir regelmäßig Tauchtouren, z. B. Norwegen, Scapa Flow in Schottland oder La Palma/Kanaren, fahren nach Hemmoor oder tauchen nach Wracks in der Ostsee.

Die "Inger Klitt" ist sozusagen unser Hausriff.

Neben den bekannten Wracks tauchen wir auch an den weniger bekannten Wracks, die teilweise aber nur noch Wrackreste sind.

Unsere Vereinsfahrt 2017 geht nach Südfrankreich

Obwohl die Artenvielfalt in der Ostsee, die Lichtverhältnisse und die Temperaturen nicht so sind, wie man es gerne hätte, ist die Ostsee ein hervorragendes Tauchgebiet, welches aber im Gegensatz zum "Warmwassertauchgebiet" auch erhöhte Anforderungen an Ausrüstung und Kondition stellt.

Wer in der Ostsee tauchen kann, kann fast überall tauchen!

Wer hier noch nicht tauchen kann, dem bringen wir es bei!

 

Einer unser 2 Tauchlehrer hat fast immer Zeit, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener.

Wir haben auch eine eigene Kindertauchgruppe mit spezieller Kindertauchausrüstung.

Regelmäßig finden bei uns Tauchkurse und gemeinsames Tauchen statt,

Die bei uns prüfbaren Tauchscheine sind weltweit anerkannt nach CMAS/VDST  

Mitglieder der Tauchgruppe können kostenlos Tauchausrüstung aus unserem Bestand ausleihen. 

Wir haben auch spezielle Tauchausrüstung für Kinder und Jugendliche im Bestand.

Flaschen können bei mit Pressluft, Sauerstoff, Nitrox, Heliox oder Trimix gefüllt werden.

Bei uns wird mit offenen Systemen oder Kreislaufgeräten getaucht, jeder wie er will und kann. Foto links oben zeigt eine funktionsfähige Helmtaucherausrüstung zusammengebaut aus einem alten Kanister. Foto links ein RG-UF/M, ein Sauerstoffkreislauftauchgerät aus einem DDR Panzer.

Seit 2009 haben wir auch eine Apnoe Fraktion.

Hier gilt der Alte Fritz noch:

"Jeder soll nach seiner Facon selig werden!"

Wer jetzt meckert und auf das Deutsche Vereinsleben pocht, dem sei gesagt: "geht doch bitte woanders tauchen!"

Wir  werden weiter so tauchen, wie es uns gefällt!

Für uns ist Tauchen nicht Sport und Verein, sondern Leben!

Und im Leben soll man Spaß haben! In diesem Sinne immer eine Handbreit Luft in der Flasche!